Neues aus dem Schacht

Neues aus dem Schacht

Staffelstab geht an Freital

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nun steht es also fest: Aue-Bad Schlema wird vom 1. Bis zum 3. September 2023 den Tag der Sachsen ausrichten. Das Kuratorium Tag der Sachsen ist am 23. Juni einem entsprechenden Wunsch von Aue-Bad Schlema gefolgt. Gleichzeitig wurde der Staffelstab an Freital übergeben.

Mit Dreispitz und Marschallstab

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Herzstück oder auch Höhepunkt zum Tag der Sachsen ist der Festumzug am Sonntag (6. September, 13 Uhr). Die Verantwortung dafür liegt in den Händen von Ines Schieck. Kurzerhand hat sie Oberbürgermeister Heinrich Kohl zur Zugmarschallin ernannt. Er hat sie auch mit Dreispitz und Marschallsstab ausgestattet. Wie der Vorbereitungsstand ist und warum Pressesprecherin Jana Hecker eine Tüte Gute-Laune-Drops im Schreibtisch hat, das verraten die beiden im Interview mit Katja Lippmann-Wagner.

Wir haben doch keine Zeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Büro der Pressesprecherin herrscht Aufregung und Hektik. Denn Ende Februar sollte eigentlich die Anmeldefrist für Vereine auslaufen, die Förderung vom Freistaat erhalten wollen. Wer sich bewerben kann und wer in den Genuss der Förderung kommt, verrät Pressesprecherin Jana Hecker im Interview.
Update 1. März 2020: Die Frist konnte auf Drängen der Stadt Aue-Bad Schlema bis Ende März verlängert werden. Anmeldungen sind also noch möglich.

Über diesen Podcast

Der Tag der Sachsen 2020 wirft seine Schatten voraus. Vom 4. bis zum 6. September 2020 ist die große Kreisstadt Aue-Bad Schlema Gastgeber für das größte sächsische Vereins- und Volksfest. Dieser Podcast, der im Auftrag der Stadtverwaltung produziert wird, möchte die Sachsen auf das Fest einstimmen. Neben vielen wichtigen Informationen versprechen die Macher des Podcasts immer wieder überraschende Hörerlebnisse und ein bisschen Spaß. Es darf gern auch mal gelacht werden.

von und mit Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema

Abonnieren

Follow us